Bahrain: Wieder keine Punkte für BMW Sauber

Motorsport | 26.04.2009 von 0

Dem enttäuschenden letzten F1-Wochenende folgte heute gleich die nächste Nullnummer. Wie man bereits nach dem China GP annehmen konnte, ging es für BMW heute sowieso …

Dem enttäuschenden letzten F1-Wochenende folgte heute gleich die nächste Nullnummer. Wie man bereits nach dem China GP annehmen konnte, ging es für BMW heute sowieso maximal um die hinteren Punkteränge.

Bereits in der ersten Kurve sorgte eine Kollision der beiden von den Plätzen 13 und 14 gestarteten BMW-Piloten Robert Kubica und Nick Heidfeld dafür, dass selbst die wagen Hoffnungen auf wenige Punkte begraben werden mussten.

Ob das für das nächste Rennen in Barcelona angekündigte Aerodynamik-Update einen derart großen Sprung ermöglichen wird, dass man plötzlich wieder ganz vorne mitfährt, muss zumindest bezweifelt werden. Von den vor der Saison geäußerten Hoffnungen auf den Weltmeistertitel kann man sich jedenfalls schon jetzt verabschieden, falls nicht noch völlig verrückte Dinge passieren.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden