Erste Ladung MINI E für Kunden in den USA angekommen

MINI | 16.04.2009 von 0

In den USA ist offenbar die erste Ladung von MINI E eingetroffen, die für Kundenhände bestimmt sind. Da die Farbe beim MINI E nicht wählbar …

In den USA ist offenbar die erste Ladung von MINI E eingetroffen, die für Kundenhände bestimmt sind. Da die Farbe beim MINI E nicht wählbar ist, sehen alle identisch aus und fallem mit ihrer dunkelgrauen Lackierung sowie dem teilweise gelben Dach mit dem Stecker-Symbol ins Auge.

Der MINI E kann von Kunden in den USA zu einem stattlichen Preis von 850$ pro Monat für einen Zeitraum von einem Jahr geleast werden. Für die 450 zur Verfügung stehenden Fahrzeuge gab es dennoch nicht weniger als 1.800 Bewerbungen.

Die nun entstandenen Fotos zeigen zahlreiche Exemplare des MINI E in der Sonne von Kalifornien, wo sie den letzten Schliff vor der Übergabe in Kundenhand erhalten. Man wird also schon bald die ersten elektrisch betriebenen MINIs durch die Straßen von Los Angeles rollen sehen.

mini-e-usa

mini-e-usa2

(Fotos: Revenge of the Electric Car)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden