Erste Details zum neuen Triturbo-Diesel von BMW

News | 12.04.2009 von 10

Es ist schon länger bekannt, dass BMW den aktuellen Biturbo-Diesel mit 286 PS aus 3 Litern Hubraum noch einmal toppen will und aus dem Motor …

Es ist schon länger bekannt, dass BMW den aktuellen Biturbo-Diesel mit 286 PS aus 3 Litern Hubraum noch einmal toppen will und aus dem Motor noch einige Pferdestärken mehr herausgekitzelt werden sollen.

Da man die kurze Geschichte der V8-Diesel mit dem 745d E65 vorerst enden ließ, hat man sich nun selbst in Zugzwang gebracht, wieder alle Leistungswünsche der Dieselfreunde zu erfüllen.

Hierzu wird es laut einer meiner Meinung nach sehr zuverlässigen Quelle in relativ naher Zukunft einen neuen Motor geben, der dann ähnliche Leistungsdaten wie der V8 aus dem 745d bieten wird. Dabei wird der Motor aber vermutlich deutlich weniger verbrauchen.

Zu diesem Zweck soll der bekannte Biturbo-Motor, der unter anderem im BMW 335d, 535d, 635d sowie diversen X-Modellen seinen Dienst erledigt, um einen weiteren Turbolader erweitert werden.

Der neue Triturbo-Motor soll dann 354 PS leisten und wird sicherlich auch beeindruckende Drehmoment-Werte auf die Kurbelwelle loslassen. Dabei wird sich der Verbrauch nur unwesentlich vom Verbrauch der bekannten Biturbo-Motoren unterscheiden.

Eingeführt wird der Motor zunächst in BMW X5 und BMW X6, wo er den etwas grüneren Gegenspieler für BMW X5 M & BMW X6 M darstellen soll. Um ihre motorische Potenz zu zeigen, werden beide mit speziellen Aerodynamikpaketen ausgestattet, die an die M-Versionen erinnern sollen.

Speziell auf dem europäischen Markt ist absolut denkbar, dass sich dieser Top-Diesel besser als die leistungsstärkere, aber auch durstigere M-Version verkauft.

Später wird der neue Triturbo, wie wir es von BMW gewohnt sind, auch in anderen Modellen auftauchen. Hierfür kommen der BMW 5er, der BMW 7er und natürlich auch der neue BMW 6er in Frage. Ob man in der 3er-Reihe noch einen Diesel oberhalb des 335d anbieten wird, darf bezweifelt werden.

10 responses to “Erste Details zum neuen Triturbo-Diesel von BMW”

  1. pousa13 says:

    na da bin ich ja sehr gespannt, ob man das lader konzept der register-aufladung ändert mit den drei turbos, oder ob die drei turbos dann auch in reihe geschaltet werden, um noch besser über alle drehzahlen kraft zu haben. denkbar ist auch eine 1-2 kopplung, praktisch untenrum ein kleiner lader und oben rum dann ein “biturbo”
    ich warte gespannt auf neue infos dazu!

  2. Andrés says:

    Wann ist eigentlich die Einführung von diesem Motor im X6 geplant. Was haltet Ihr für besser einen X6 Tri-turbo oder einen X6 50 Hybrid.

  3. Benny says:

    Der Triturbo wird zwischen Ende 2010 und Sommer 2011 auf den Markt kommen, das ist also noch ein paar Tage hin.
    Vermutlich wird der Hybrid die deutlich besseren Fahrleistungen an den Tag legen, dabei aber auch mehr verbrauchen. Und besser klingen dann V8-Benziner.
    Rein wirtschaftlich wird der Triturbo vermutlich besser sein, wenn einem dessen Fahrleistungen nicht reichen, kann man ja zum Hybrid greifen 🙂

  4. Olli says:

    Hat sich das inzwischen bestätigt, oder hat sich das als falsch herausgestellt?

  5. Benny says:

    Nach meinen Infos bleibt es bei dem, was oben zu lesen ist.

  6. Marco83 says:

    Um das den Themenbereich über den neuen A8 nochmal zu unterstreichen:

    Der Tri – Turbo wird wohl ganz sicher als Konkurrent zum V8 des Audi kommen… 😉

  7. […] regelmäßigen Leser dieser Seite wissen schon seit vielen Monaten, dass BMW an einer neuen Variante des bekannten Reihensechszylinder-Dieseltriebwerks mit 3,0 Litern […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden