Rolls Royce 200 EX: über 500 PS und 8-Gang-Automatik

Rolls-Royce | 24.03.2009 von 0

Tom Purves, seines Zeichens Chef der Marke Rolls Royce, hat auf einem Presse-Event in New York nun offiziell erzählt, was ohnehin schon viele wussten oder …

Tom Purves, seines Zeichens Chef der Marke Rolls Royce, hat auf einem Presse-Event in New York nun offiziell erzählt, was ohnehin schon viele wussten oder zu wissen glaubten: Der neue V12-Motor ist kein Saugmotor, hat einen Hubraum von rund 6,6 Litern und wird über 500 PS leisten.

Außerdem hat er angekündigt, dass der neue Einstieg in die Welt von Rolls Royce mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe von ZF ausgestattet sein wird. Der Baby-Rolls Royce habe damit den niedrigsten Spritverbrauch in seinem Segment.

Wir können davon ausgehen, dass die Technik im BMW 760i weitestgehend identisch sein wird. Allerdings wird der Motor im BMW vermutlich weniger Hubraum haben – ohne dabei gravierend weniger Leistung abzugeben.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0dD6W9M2gug[/youtube]

Der Vorverkauf für das neue Modell läuft laut Scott27 von GermanCarZone hervorragend, was vielleicht auch daran liegt, dass der neue Rolls Royce ein deutlich intensiveres Fahrerlebnis bieten soll als der Phantom.

Bezüglich der vor wenigen Tagen vorgestellten Bilder zu möglichen Cabrio- und Coupé-Ablegern auf Basis des 200 EX gibt es ebenfalls Neuigkeiten: Ein Concpet Car mit dem Namen 201EX wird uns demnächst einen Ausblick auf das Cabrio geben. Wie gewohnt wird das Cabrio auf den Namen Drophead Coupé hören.

Allerdings soll sich dieses Auto relativ stark von den ersten Entwürfen unterscheiden, bei denen im Wesentlichen das Dach wegretuschiert wurde. Die Front soll deutlich dynamischer als bei der Limousine aussehen und auch das Fahrverhalten soll noch sportlicher sein.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden