WTCC: Seat gewinnt beide Läufe in Puebla

Motorsport | 23.03.2009 von 0

Die spanische VW-Tochter Seat hat auch die Läufe drei und vier der diesjährigen Tourenwagen-WM WTCC im mexikanischen Puebla gewinnen können. Es ist bezeichnend, dass man …

Die spanische VW-Tochter Seat hat auch die Läufe drei und vier der diesjährigen Tourenwagen-WM WTCC im mexikanischen Puebla gewinnen können.

Es ist bezeichnend, dass man im Lager der BMW-Freunde dennoch ein deutliches Aufatmen vernehmen konnte, denn immerhin war die spanische TDI-Armada dieses mal nicht so dominant, wie es nach dem Auftaktwochenende vermutet werden musste.

Trotz der Doppel-Pole waren dennoch beide Läufe ungefährdete Seat-Siege, allerdings war damit auf dieser Strecke auch zu rechnen. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Kräfteverhältnis bei den europäischen Rennen darstellt.

Der Italiener Gabriele Tarquini in Seat-Diensten fiel einmal mehr durch sein überaus faires Verhalten auf, aber das ist man ja inzwischen gewohnt.

In der Gesamtwertung führen zwei Seat-Piloten mit je 30 Punkten vor Augusto Farfus mit 20 Punkten sowie Tarquini und Gene mit jeweils 18 Punkten. Der nächste Lauf findet am 3. Mai in Marokko statt.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden