WTCC: Seat gewinnt beide Läufe in Puebla

Motorsport | 23.03.2009 von 0

Die spanische VW-Tochter Seat hat auch die Läufe drei und vier der diesjährigen Tourenwagen-WM WTCC im mexikanischen Puebla gewinnen können. Es ist bezeichnend, dass man …

Die spanische VW-Tochter Seat hat auch die Läufe drei und vier der diesjährigen Tourenwagen-WM WTCC im mexikanischen Puebla gewinnen können.

Es ist bezeichnend, dass man im Lager der BMW-Freunde dennoch ein deutliches Aufatmen vernehmen konnte, denn immerhin war die spanische TDI-Armada dieses mal nicht so dominant, wie es nach dem Auftaktwochenende vermutet werden musste.

Trotz der Doppel-Pole waren dennoch beide Läufe ungefährdete Seat-Siege, allerdings war damit auf dieser Strecke auch zu rechnen. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Kräfteverhältnis bei den europäischen Rennen darstellt.

Der Italiener Gabriele Tarquini in Seat-Diensten fiel einmal mehr durch sein überaus faires Verhalten auf, aber das ist man ja inzwischen gewohnt.

In der Gesamtwertung führen zwei Seat-Piloten mit je 30 Punkten vor Augusto Farfus mit 20 Punkten sowie Tarquini und Gene mit jeweils 18 Punkten. Der nächste Lauf findet am 3. Mai in Marokko statt.

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden