MINI John Cooper Works im sport auto Supertest

MINI | 20.03.2009 von 0

In der heutigen Ausgabe der sport auto wurde der 211 PS starke MINI John Cooper Works dem ausführlichen Supertest unterzogen und hat dabei mehr als …

In der heutigen Ausgabe der sport auto wurde der 211 PS starke MINI John Cooper Works dem ausführlichen Supertest unterzogen und hat dabei mehr als respektabel abgeschnitten.

Für die Umrundung der Nordschleife benötigte der kleine, aber starke Fronttriebler lediglich 8,35 Minuten, womit er Konkurrenten wie den Opel Corsa OPC (8,54 Minuten) oder auch seinen Vorgänger (8,55) klar distanzieren konnte.

Auch auf dem Hockenheimring konnte der kleine Brite seine fahrdynamischen Qualitäten unter Beweis stellen. Die Zeit von 1,18.5 Minuten ist im Konkurrenz- umfeld ebenfalls beachtlich. Der Corsa OPC verliert hier fast drei Sekunden.

jcw-logo

Selbst der unbestritten sehr schnelle Audi TT 2.0 TFSI kann auf beiden Strecken nicht den Speed des John Cooper Works mitgehen und verliert in der ‘grünen Hölle’ fünf Sekunden, auf dem Hockenheimring immerhin vier Zehntelsekunden.

Landstraßentempo erreicht der MINI JCW in 6,6 Sekunden, 20,3 Sekunden später liegt Tempo 200 an. Oder in den Worten der Tester: “Der Motor des Mini ist ein einziger Glücksfall”

Den kompletten und wie gewohnt sehr ausführlichen Test kann man in der Printausgabe der sport auto nachlesen, die es für 3,90€ im gut sortierten Zeitschriftenhandel gibt.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden