Video: GRIP besucht die Entwickler von X5 M & X6 M

  • Abgelegt: 16.03.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 8

Das RTL II-Magazin GRIP hatte exklusiv Gelegenheit dazu, die beiden künftigen Allradsportler der BMW M GmbH auf ihren Testfahrten zu beobachten. BMW X5 M und BMW X6 M geben im skandinavischen Arjeplog eine gute Figur ab.

Außerdem kommen in dem rund fünfminütigen Beitrag auch die Testfahrer zu Wort. Der Schwerpunkt des Beitrags liegt auf dem X6 M, aber auch vom X5 M gibt es einige Aufnahmen zu sehen:

YouTube Preview Image

Auch wenn es im Video noch relativ ungenau mit “über 500 PS” benannt wird, glauben wir, bereits mehr zu wissen. Die M-Varianten werden aus dem leistungsgesteigerten V8-Biturbo ziemlich sicher 550 PS herausholen.

Damit ist auch klar, dass beide Fahrzeuge trotz ihres hohen Gewichts von deutlich über zwei Tonnen in unter fünf Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen werden.

Dazu trägt auch das extrem hecklastig ausgelegte Allradsystem xDrive seinen Teil bei, das erstmals in einem Fahrzeug der M GmbH Verwendung findet und völlig anders als in den AG-Fahrzeugen ausgelegt sein soll.

Wir dürfen gespannt sein, welches querdynamische Potential die beiden Allrad-Ms tatsächlich haben werden. Fest steht schon heute: Der Porsche Cayenne Turbo und der Mercedes ML 63 AMG müssen sich warm anziehen.

Do you like this article ?
  • Pingback: Latest Video: BMW X5 M and X6 M

  • pousa13

    sehr schön zu sehen war auch, dass der X5 M die Frontscheinwerfer des X6 bekommt und so ein wenig böser in die Welt blickt. Dieser Unterschied dürfte aber denk ich nur wenigen aufgefallen sein, da die Scheinwerfer auf den ersten Blick fast gleich aussehen
    auch die Farbe des X5 M hat mir sehr gut gefallen – und natürlich der Sound :D

  • Benny

    Ja, das mit den Scheinwerfern ist schon länger bekannt, man geht hier den gleichen Weg wie bei der M3-Reihe, wo ja die Limo auch das sportlichere Gesicht des Coupés trägt.
    Ich bin jedenfalls wirklich gespannt auf die beiden Dinger :) Ich denke, die werden trotz ihres hohen Gewichts durchaus Spaß machen…

  • andreas

    hoffentlich hat greenpeace nichts an den neuen M´s auszusetzten. hehe

  • Benny

    Hehe, das erscheint mir unwahrscheinlich ;-) Aber ob BMW Werbung mit dem Spritverbrauch machen wird…?

  • andreas

    hmm kommt drauf an was der so verbrauchen wird. ich tippe mal auf 14,5 liter (da der verbrauch eines X6 50i bei 12,8l liegt) aber eins steht fest , die konkurenz kann einpacken (zb. ml63amg = 16,5liter , wenn ich es noch richtig in errinerung habe)

    aber was BMW auf keinen fall machen sollte , wäre ein plakat mit dem X5M bzw. X6M und dem umweltfreundlichem wort ,,WENIGER,, (a la audi) davor.

  • Benny

    Ich glaube, diesen Hinweis muss man BMW nicht erst geben, da kommen die selber drauf. ;-)
    Inzwischen ist es sicherlich auch in Ingolstadt angekommen, dass eine solche Werbung für ein ‘unvernünftiges’ Auto wie den S4 nicht besonders gut ankommt.

  • http://www.fbq.ch webkataloge

    I would love to hear more about this topic.