BMW wird Kurzarbeit vermutlich verlängern müssen

News | 11.03.2009 von 0

In einem Interview mit dem Chef der IG Metall Bayern, Werner Neugebauer, hat die Passauer Neue Presse auch das Thema Kurzarbeit bei BMW angesprochen. Dabei …

In einem Interview mit dem Chef der IG Metall Bayern, Werner Neugebauer, hat die Passauer Neue Presse auch das Thema Kurzarbeit bei BMW angesprochen.

Dabei wurde deutlich, was angesichts der aktuellen Verkaufszahlen nicht wirklich zu überraschen vermag: Die Kurzarbeit wird höchstwahrscheinlich zumindest an einigen Standorten verlängert werden müssen.

Besonders betroffen ist Dingolfing, wo mit dem BMW 5er und dem BMW 6er gleich zwei Modelle gebaut werden, die derzeit keine besonders hohen Stückzahlen erreichen.

Im Fall des BMW 5er liegt das vor allem daran, dass sein Nachfolger bereits im Frühjahr 2010 auf den Markt rollen wird, was zu einer Kaufzurückhaltung beim aktuellen Modell führt. Dabei kann sich der E60 auch heute noch durchaus sehen lassen – und das nicht nur optisch, sondern vor allem auch technisch.

Das gesamte Interview, in dem auch Opel und Audi eine Rolle spielen, kann man hier nachlesen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden