BMW will mehr Motoren als bisher weiterverkaufen

News | 5.03.2009 von 3

Wie die FAZ berichtet, will BMW in Zukunft mehr Motoren als bisher an andere Fahrzeughersteller verkaufen. Da man auf dem Gebiet der Motorentechnik traditionell sehr …

Wie die FAZ berichtet, will BMW in Zukunft mehr Motoren als bisher an andere Fahrzeughersteller verkaufen. Da man auf dem Gebiet der Motorentechnik traditionell sehr gut aufgestellt ist, sieht man hier ein gewisses Marktpotential.

Vor allem Hersteller, die aktuell keine Dieselmotoren der neuesten Generation anbieten können und sich Entwicklungskosten sparen wollen, könnten hiervon profitieren.

Es finden auch nach wie vor Gespräche mit Fiat statt, die sowohl Fiat als auch die Konzernmarke Alfa Romeo betreffen könnten. Die Gespräche über eine gemeinsame Kleinwagenplattform sind zwar gescheitert, bezüglich der Motoren wird aber noch verhandelt.

Schon heute beliefert BMW diverse Kleinserienhersteller wie Wiesmann und Morgan mit leistungsfähigen, sportlichen und effizienten Motoren aus der BMW Motorenpalette.

n52

Den nächsten Beweis für die Leistungsfähigkeit der BMW Motoren werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit im April erleben, wenn die jährlichen “Motoren-Oscars”, der Engine of the Year Awards, verliehen werden.

  • andreas

    hallo benny

    wie sieht es mit den bmw 4-zylinder turbo-motoren. werden die von bmw selbstständig entwickelt? (ich habe gehört dass da eine zusammenarbeit mit mercedes geben wird, stimmt das?)

    hast du auch infos wann die ersten 4zyl-turbos auf den markt kommen (ich tippe mal auf 2010, wenn der 5er rauskommt)

    beste grüße

  • Benny

    Soweit ich weiß – keine Garantie! – werden die Motoren von BMW selbständig und allein entwickelt.
    Mit Mercedes werden aktuell außer den Hybriden keine Motoren entwickelt.
    Mit PSA werden wohl nur Motoren für Fronttriebler, also MINI, gemeinsam entwickelt.
    Die neuen 4-Zylinder-Turbos werden mit dem neuen 1er auf den Markt kommen, also wohl 2011.
    Das ist zumindest mein Stand. 🙂

    • qwer123

      alle neuen Baukasten Motoren B3x/B4x/B5x (also sowohl Diesel als auch Benziner) stammen zu 100% aus BMW Hand, keine Zusammenarbeit mit anderen Fzg Herstellern. Die V8/V12 sind eh zu 100% BMW.
      Die Hybridkomponenten stammen aus gemeinsamen Entwicklungen, die Verbrennungsmotoren sind eigene.
      Es gibt weder mit PSA noch mit einem anderen Fzg-Hersteller eine gemeinsame Verbrennungsmotorentwicklung…

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden