US-Automarkt bricht weiter ein, auch BMW betroffen

News | 4.03.2009 von 4

Noch immer keine guten Nachrichten vom US-Automarkt: Wie der Januar liefert auch der Februar beinahe katastrophale Zahlen aus Nordamerika. Der dortige Gesamtmarkt für PKW ist …

Noch immer keine guten Nachrichten vom US-Automarkt: Wie der Januar liefert auch der Februar beinahe katastrophale Zahlen aus Nordamerika. Der dortige Gesamtmarkt für PKW ist um nicht weniger als 41% eingebrochen.

Besonders betroffen waren einmal mehr die US-Autobauer, die mit Werten zwischen -44% (Chrysler) und -53% (GM) für die negativen Höhepunkte sorgten. Aber auch Toyota musste ein kräftiges Minus von 40% verzeichnen.

Erneut hart getroffen wurden auch BMW und MINI. Beide zusammen erreichen ein Minus von 34,7%. Diese erschreckenden Zahlen wurden sorgar noch durch das relativ gute Abschneiden der Marke MINI, die “nur” -17,2% verzeichnen musste, abgefedert. BMW allein verlor sogar 37,5%.

Die deutsche Premiumkonkurrenz von Mercedes und Audi hatte weniger große Rückgänge zu verzeichnen. Während Audi um rund ein Viertel einbrach, konnte Mercedes mit -21% zwar nicht gut, aber doch am Besten von den drei deutschen Premiumherstellern abschneiden.

Der Sportwagenbauer Porsche musste mit – 12% nur einen moderaten Rückgang in Kauf nehmen. Volkswagen konnte mit -17,5% ebenfalls ein akzeptables Ergebnis vorweisen.

Damit liegen die Verkaufszahlen von BMW und Mercedes beinahe gleichauf, BMW hat nur noch ein marginales Plus von rund 200 Einheiten. Stückzahlenmäßig ist Audi auf dem US-Markt nach wie vor weit entfernt, sowohl BMW als auch Mercedes verkauften mehr als drei mal so viele Fahrzeuge wie die VW-Tochter.

  • zander

    “Der dortige Gesamtmarkt für PKW ist um nicht weniger als 41%.” -eingebrochen- fehlt. 😉

    Grüße

  • zander

    Warum hast Du denn Deinen Blog in “BIMMERTODAY” umgenannt? Find ich persönlich irgendwie albern. BMWTODAY war doch super!

    -zander

  • zander

    Betreff: BIMMERTODAY

    Sorry, hatte den separaten Beitrag (http://www.bimmertoday.de/2009/03/04/in-eigener-sache-aus-bmwtoday-wird-bimmertoday/) übersehen, sonst hätte ich natürlich nicht hier gepostet…

    -zander

  • Benny

    Danke für den Hinweis mit dem fehlenden Wort. Ist geändert. 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden