Leistungsdaten des Alpina B7 auf F01-Basis bestätigt

BMW 7er | 26.02.2009 von 1

Auf der offiziellen Homepage des Genfer Automobilsalons gibt es zu allen dort vorgestellten Fahrzeugen einen kurzen Text, auch zum neuen Alpina B7. So kommt es, …

Auf der offiziellen Homepage des Genfer Automobilsalons gibt es zu allen dort vorgestellten Fahrzeugen einen kurzen Text, auch zum neuen Alpina B7. So kommt es, dass wir die Leistungsdaten des neuen Flaggschiffs der Buchloer nun quasi offiziell bestätigt haben.

Die Leistung wird demzufolge 507 PS betragen, das maximale Drehmoment sind 700 Newtonmeter. Außerdem ist bekannt, dass der neue Motor 4,4 Liter Hubraum haben wird und aufgeladen ist. Leider ist noch nicht ganz klar, welcher Motor die Basis für den neuen Alpina-Motor ist.

alpina_b7-01-b

Während auf der Website des Genfer Salons in einer Zeile von einem V8-Biturbo die Rede ist, was für eine leistungsgesteigerte Version des Motors aus dem 750i sprechen würde, ist in der nächsten Zeile von einem “supercharged” V8 die Rede.

Mit “supercharged” werden kompressorunterstützte Motoren bezeichnet, wie wir sie beispielsweise im bisherigen Alpina B7 auf E65-Basis gefunden haben. Auch der dort eingesetzte Motor verfügt über 4,4 Liter Hubraum und ist ein V8, der verbaute Radialverdichter wird häufig als Kompressor bezeichnet.

Diesbezüglich ist also noch nicht eindeutig, um welche Basis es sich handelt. Sicher ist, dass die gebotene Leistung völlig ausreichend ist und dem B7 zu atemberaubenden Beschleunigungswerten verhelfen wird. Allerdings wird er wohl nicht die Performance des neuen 760i mit V12-Motor erreichen, für den wir eine Leistung von 400 kW / 544 PS erwarten.

Andererseits wäre es auch nicht wirklich überraschend, wenn der Alpina zwar auf dem Papier “nur” 507 PS hat, die Realität aber eine andere Sprache spricht…

(Foto: Alpina)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden