BMW 116i mit neuem Motor – zumindest in England

BMW 1er | 8.01.2009 von 0

Nachdem wir gestern von der Einführung des BMW 116d in England berichten konnten, der zumindest auf der Homepage von BMW UK bereits angekündigt wurde, gab …

Nachdem wir gestern von der Einführung des BMW 116d in England berichten konnten, der zumindest auf der Homepage von BMW UK bereits angekündigt wurde, gab es heute eine entsprechende Presseerklärung von BMW UK. Interessanter als die Einführung des 116d, von der wir ja nun schon wussten, ist aber eine andere Aussage: Auch der 116i erhält einen neuen Motor! Der bisherige 1,6-Liter-Motor wird durch eine Version des 2-Liter-Motors aus 118i und 120i ersetzt, die genau wie der bisherige 116i 122 PS leistet.

Der neue Motor hat allerdings ein maximales Drehmoment von 185 Nm, was einer Steigerung um 25 Nm gegenüber dem alten Motor entspricht. Auch die Fahrleistungen verbessern sich geringfügig auf nun 9,8 Sekunden bis 100 km/h für den Dreitürer. Die Verbrauchswerte entsprechen, zumindest beim EU-Norm- verbrauch, denen des bisherigen Motors.

Damit gibt es im BMW 1er nur noch Motoren mit 2,0 oder 3,0 Litern Hubraum in verschiedenen Leistungsstufen. Auch bezüglich des 116i gibt es noch keine Infos, ob dieser Motor auch in anderen Ländern zum Einsatz kommt. Sobald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Ich persönlich hätte ehrlich gesagt nicht mit einem solchen Schritt gerechnet, da ja so oder so demnächst die aufgeladenen Vierzylindermotoren kommen werden. Offenbar wollte man aber noch vor der Premiere des neuen BMW 1er F20 eine bessere Basismotorisierung anbieten.

Der bisherige 116i-Motor erntete in vielen Vergleichstests Kritik, da er relativ geringe Leistung mit relativ hohem Verbrauch kombinierte. Eventuell schafft der neue Motor hier in der Praxis ein wenig Abhilfe, da er dank des höheren Drehmoments vermutlich nicht so hohe Drehzahlen benötigt, um zügig bewegt zu werden.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden