MINI ist am Schnellsten wachsende Premiummarke der Welt

MINI | 27.12.2008 von 0

In einem interessanten Interview mit der Auto, Motor und Sport hat sich MINI- Chef Wolfgang Armbrecht unter anderem über die Finanzkrise und deren Auswirkungen auf …

In einem interessanten Interview mit der Auto, Motor und Sport hat sich MINI- Chef Wolfgang Armbrecht unter anderem über die Finanzkrise und deren Auswirkungen auf die Marke MINI geäußert. Trotz der Krise wird MINI auch im Jahr 2008 mehr Autos verkaufen als im Vorjahr. Und selbst für 2009 ist es weiterhin das Ziel der Marke, den Absatz gegenüber dem Vorjahr zu steigern. Ob das tatsächlich möglich sein wird, steht allerdings noch in den Sternen.

Der 50. Geburtstag der Marke MINI wird im Mai an der traditionsreichen Strecke von Silverstone beim alljährlichen MINI United gefeiert. Die Kooperation mit Alfa Romeo wird weiterhin verhandelt, konkrete Ergebnisse gibt es noch nicht – oder sie werden zumindest noch nicht öffentlich gemacht. Wir dürfen gespannt sein, welche Überraschungen MINI in der Zukunft für uns bereit hält und welches das nächste Produkt nach dem MINI Crossover werden wird. Auch das Facelift des im Herbst 2006 erschienenen MINI Cooper steht demnächst bevor, wobei ich hier nur kleinere kosmetische Korrekturen erwarte.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden