BMW muss MINI Cooper S in den USA zurückrufen

MINI | 24.12.2008 von 0

Was zunächst nach Problemen klingt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen schnell als Ursache zum Schmunzeln. Die US-Highway-Sicherheits-Aufsicht (NHTSA) verlangt tatsächlich von BMW, alle zwischen 2007 …

Was zunächst nach Problemen klingt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen schnell als Ursache zum Schmunzeln. Die US-Highway-Sicherheits-Aufsicht (NHTSA) verlangt tatsächlich von BMW, alle zwischen 2007 und 2009 ausgelieferten MINI Cooper S zurückzurufen und zu überarbeiten. Der Grund: Angeblich stehen die Auspuff-Endrohre so weit über, dass sich Passanten, die hinter dem Cooper S vorbeilaufen, am heißen Auspuff die Beine verletzen könnten. Wir dürfen gespannt sein, ob irgendwem in der EU dieser Grund gefällt und wir demnächst eine Verordnung sehen, die die Länge von Endrohren noch weiter beschränkt, als dies vermutlich ohnehin schon der Fall ist.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden