BMW entwickelt aufgeladenen Vierzylinder-Benziner

  • Abgelegt: 12.09.2008
  • Autor:
  • Kommentare: 1

Es ist im Grunde genommen kein Geheimnis, dass BMW schon länger an einem Vierzylinder-Turbo-Benziner arbeitet, um endlich auch bei den “kleinen” Benzinern wieder Triebwerke im Angebot zu haben, die nicht nur in Sachen Verbrauch, sondern auch in Sachen Dynamik zu den Besten auf dem Markt gehören. Das man hierzu in der Lage ist, beweist nicht zuletzt der letztjährige Engine of the Year Award (in seiner Hubraum-Klasse) für den Motor des aktuellen MINI Cooper S, der ja von BMW entwickelt wurde.

Jetzt hat Jim O’Donnell, BMWs Nordamerika-Vorsitzender, in einem Interview mit Businessweek.com einige konkrete Fakten genannt. Er kündigt an, dass der neue Motor den aktuellen Sechszylinder-Motoren sowohl in Sachen Dynamik als auch in Sachen Verbrauch überlegen sein wird. Was genau uns erwartet, kann man im Moment zwar nur spekulieren, aber bei diesen Vorgaben dürfen wir wohl mit einer Leistung um die 200 PS rechnen – bei EU-Normverbräuchen um die sechs Liter auf hundert Kilometer.

Den Motor werden wir mit höchster Wahrscheinlichkeit in der 1er- und 3er-Reihe sehen, auch für 5er und 7er kann man ihn aber nicht ausschließen. Aber auch für den künftigen X3 sowie eventuell darunter erscheinende X-Modelle, den Progressive Activity Sedan (PAS) und den neuen Z4 ist ein leichter Vierzylinder mit ausreichend Leistung mit Sicherheit eine interessante Option.

Do you like this article ?
  • http://deleted ///Mr. Christian

    Ein 4-Zylinder in einem 7er…oO Für mich bis jetzt unvorstellbar…